Technisches Berufskolleg II

Das Technische Berufskolleg II besuchen die Schülerinnen und Schüler mit der Zielsetzung, die Fachhochschulreife zu erwerben. Damit stehen ihnen in ganz Baden-Württemberg alle Hochschulen (auch die Dualen Hochschulen) als Ausbildungsorte zur Verfügung. Zum Studium in anderen Bundesländern muss eventuell ein sechsmonatiges Praktikum in Unternehmen mit zur Ausbildung passendem Profil nachgewiesen werden.

Gleichzeitig kann über einen Zusatzunterricht und einer weiteren Prüfung der Berufsabschluss „Staatlich geprüfte Technische Assistentin“/“Staatlich geprüfter Technischer Assistent“ erworben werden.

Das Technische Berufskolleg II können Schülerinnen und Schüler besuchen, die das Technische Berufskolleg I erfolgreich und mit einem Notenschnitt von min. 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Grundlagen der Technik abgeschlossen haben.

Wir unterrichten unsere Berufskollegiaten im berufsfachlichen Bereich in der Spezialisierungsrichtung Mechatronik. Damit kommen wir den Anforderungen vieler Betriebe unserer Region entgegen und schaffen so eine bessere Grundlage auch für Absolventen unseres Berufskollegs, die ihren Weg über eine berufliche Bildung gehen wollen.

Die Ausbildung erfolgt in einer Vollzeitschule und dauert ein Jahr.

In sehr gut ausgestatteten Klassenzimmern und Fachräumen erfolgt die praxisnahe Ausbildung, wobei die Schule auf eine mannigfaltige Zusammenarbeit mit den in der Region ansässigen Firmen Wert legt.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt mit dem betreffenden Anmeldeformular.

Informationen
Informationen zum Technischen Berufskolleg II erhalten Sie hier.