Fachschule für Technik, Fachrichtung Zerspanungstechnik

Techniker_1Mit der Ausbildung zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Zerspanungstechnik an der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen ist in Deutschland für die Zerspanungstechnik ein einzigartiges Weiterbildungsangebot entstanden. Für die Zerspanungstechnik stellt dies ein Meilenstein dar, um in Zukunft den technologischen Anforderungen der Industrie an Präzision, Qualität, Komplexität und Kundenbetreuung durch besser qualifizierte Mitarbeiter zu erfüllen. Dieses Angebot haben wir nun weiterentwickelt.

Die duale Ausbildung an der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen beginnt ab dem Schuljahr 2016/17 alle zwei Jahre und erfolgt weiterhin in Teilzeit. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

An unserer Schule bieten wir in der Fachrichtung Zerspanungstechnik zwei Vertiefungen an:
– Produktionstechnik
– Automatisierungstechnik / Mechatronik

In der Vertiefung Produktionstechnik liegen die Schwerpunkte bei der Vermittlung eines breiten Fachwissens in der Zerspanungstechnik sowie einer ganzheitlichen Prozessbetrachtung in fortlaufender Abstimmung mit der regionalen Industrie. Die Techniker mit der Vertiefung Produktionstechnik sind durch die breit ausgelegte Weiterbildung bestens für anspruchsvolle und verantwortliche Tätigkeiten in der Produktion bzw. Produktionsplanung bis hin zur mittleren Führungsebene in ihren Unternehmen vorbereitet. Die Optimierung von Zerspanungsprozessen ist eine ihrer Hauptaufgaben.

In der Vertiefung Automatisierungstechnik / Mechatronik werden Kompetenzen in der Automation, der Steuerungstechnik und dem Service vermittelt. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf den Gebieten der SPS sowie der Automatisierungs- und Zuführtechnik. Die Inhalte unserer Weiterbildung entsprechen den Anforderungen der regionalen Unternehmen.
Die Techniker mit der Vertiefung Automatisierungstechnik / Mechatronik sind bestens für komplexe Aufgaben der industriellen Vernetzung bzw. die Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen gerüstet. Sie sind in der Lage, anspruchsvolle Aufgaben der Prozessoptimierung zu lösen und Führungsaufgaben zu übernehmen.

Als Technikerin bzw. Techniker sind sie durch die breit angelegte Ausbildung in der Lage in der mittleren Führungsebene tätig zu sein.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt bis zum 01. März des laufenden Jahres mit dem betreffenden Anmeldeformular.

Informationen
Informationen zur Fachschule für Technik erhalten Sie hier.